Aargauer Jugendschach-Grand-Prix (AJSGP)


Unter dem Patronat des Schachverbandes Aargau werden seit 2014 jedes Jahr vier oder fünf Jugendschachturniere im Kanton Aargau durchgeführt. An jedem solchen Anlass können die Schachjuniorinnen und -junioren nicht nur Punkte für eine Grand-Prix-Wertung sammeln, es gibt jeweils auch für alle Teilnehmenden einen Natural- oder Sachpreis. Die Turniere finden an einem Samstag- oder Sonntagnachmittag statt und umfassen jeweils 7 Runden mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Für die Teilnahme an den Turnieren wird kein Turniereinsatz erhoben.



Aargauer Jugendschach-Grand-Prix 2018: Ritish Kannan (U16) und Prokopios Mamalis (U12)

Am Sonntag, 16. Dezember 2018 fand das letzte Turnier des Aargauer Jugendschach-Grand-Prix‘ 2018 statt. 50 Jugendliche kämpften um Punkte, ein neuer Rekord in der Geschichte des Grand-Prix‘, ebenso wie die höchste Teilnehmerzahl an einem Jugendschachturnier im Aargau seit über zehn Jahren. Dabei sorgte der Aargauer Jugendschach-Grand-Prix einmal mehr für Spannung bis zur allerletzten Runde. Ritish Kannan startete in der Gesamtwertung der Kategorie U16 mit einem Punkt Vorsprung ins letzte Turnier, konnte aber noch von Eric Rüttimann und Yul Peter überholt werden. Am Ende erzielten alle drei die gleiche Punktzahl in der Gesamtwertung, doch entschied das beste Streichresultat dank einem halben Pünktchen zugunsten von Ritish, während Eric mit dem zweiten und Yul mit dem dritten Rang vorlieb nehmen mussten. Die Entscheidung fiel dabei im Direktduell zwischen Yul und Ritish in der letzten Runde. Yul benötigte mit Weiss einen Sieg, doch konnte ihm Ritish den zum Gesamtsieg nötigen halben Punkt abringen. Etwas deutlicher fiel die Sache in der Kategorie U12 aus. Dort konnte Prokopios Mamalis die vor dem letzten Turnier noch vor ihm liegenden Nikita Snosnovski und Noah Lang Pacheco deutlich überholen. Nikita Snosnovski wurde Zweiter, den dritten Rang holte sich Noah Lang Pacheco, unglücklicher Vierter wurde Nando Lang Pacheco, der zwar auf die gleiche Punkzahl wie sein Bruder kam, aber das um einen halben Punkt schlechtere Streichresultat aufwies. Das Turnier in Aarau gewann Yul Peter mit 6.5 Punkten vor Eric Rüttimann mit 6 Punkten, es folgten Aryan Anand, Ritish Kannan und Alexander Meili mit je 5.5 Punkten.

Schlussrangliste Grand-Prix-Turnier Aarau

Schlussrangliste Grand-Prix-Gesamtwertung folgt…

19. Dezember 2018 - Roland Senn

Überblick AJSGP 2018

Samstag, 17. Februar in Widen:
AusschreibungRangliste

Samstag, 2. Juni in Aarburg:
AusschreibungRangliste

Samstag, 23. Juni in Döttingen:
AusschreibungRangliste

Samstag, 1. September in Frick:
AusschreibungRangliste

Sonntag, 16. Dezember in Aarau:
AusschreibungRangliste

Alle Runden:
Ausschreibung Grand-Prix 2018Gesamtwertung

28. Januar 2018 - Roland Senn - Aktualisiert am: 18. Dezember 2018

Aargauische Schnellschachmeisterschaft 2018

Am 2. Juni spielten in Aarburg 33 Junioren und Juniorinnen um den Titel des Aargauischen Schnellschachmeisters. Nach spannendem Turnierverlauf siegte in der Kategorie U16 mit 6 Punkten aus 7 Runden Eric Rüttimann vor Ritish Kannan (5.5 Punkte) und Can-Elian Barth (5 Punkte). In der Kategorie U12 musste die Zweitwertung über die Podestplätze entscheiden. Sieger wurde mit 5 Punkten und 30.5 Buchholzpunkten Nikita Snosnovski vor Prokopios Mamalis mit ebenfalls 5 Punkten und 29 Buchholzpunkten. Auf Rang 3 klassierte sich mit 4.5 Punkten Noah Lang Pacheco vor seinem Bruder Nando, der die gleiche Punktzahl aber die schlechtere Zweitwertung aufwies.

In der Gesamtwertung des Aargauer Jugendschach-Grand-Prix‘ 2018 führt nach der 2. Runde in der Kategorie U16 Ritish Kannan (12 Punkte) vor Eric Rüttimann (11 Punkte) und Can-Elian Barth (10 Punkte), in der Kategorie U12 führen Nando Lang Pacheco und Nikita Snosnovski (beide 9 Punkte), gefolgt von Noah Lang Pacheco (8.5 Punkte).

Schlussrangliste

3. Juni 2018 - Roland Senn

Aargauer Jugendschach-Grand-Prix 2017: Gohar Tamrazyan und Yul Peter

Gohar Tamrazyan (U16) und Yul Peter (U12) heissen die beiden Sieger der Gesamtwertung des Aargauer Jugendschach-Grand-Prix 2017. Mit Gohar Tamrazyan gewinnt erstmals ein Mädchen eine Gesamtwertung des Grand-Prix. Gohar stand schon vor der letzten Runde als Siegerin der Kategorie U16 fest und konnte sich deshalb einen Verzicht auf die Teilnahme am letzten Turnier in Zufikon leisten. Auf Rang 2 spielte sich Vorjahressieger Eric Rüttimann, Dritter wurde Marco Honold.

Spannender war die Ausgangslage in der Kategorie U12. Hier lieferten sich Yul Peter und Olivier Tschopp ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches in Zufikon erst in der letzten Runde entschieden wurde. Letztlich gelang Yul die erfolgreiche Titelverteidigung, womit er alle vier der bisher ausgetragenen Grand-Prix‘ in der U12 gewonnen hat. Dritter wurde Aryan Anand.

Schlussrangliste Gesamtwertung

Schlussrangliste Zufikon

29. November 2017 - Roland Senn

Überblick AJSGP 2017

Samstag, 4. März in Aarau:
Ausschreibung – Rangliste

Samstag, 13. Mai in Aarburg:
Ausschreibung – Rangliste

Sonntag, 18. Juni in Döttingen:
Ausschreibung – Rangliste

Samstag, 19. August in Frick:
Ausschreibung – Rangliste

Samstag, 25. November in Zufikon:
Ausschreibung – Rangliste

Alle Runden :
Ausschreibung AJSGP 2017 – Gesamtwertung

23. Januar 2017 - Roland Senn - Aktualisiert am: 29. November 2017